Aus dem Vereinsleben...

Reiterbund Kiel wählt neuen Vorstand
 

Nach 20 Jahren als Vorsitzender des Reiterbundes Kiel hat
Richard Sachau sein Amt aus Altersgründen niedergelegt.
Ebenso stellte sich die Geschäftsführerin, Prof. Amei Koll-Stobbe,
aus beruflichen Gründen nicht wieder zur Wahl
.

 

 

Als neuer Vorstand wurden gewählt:


Burkhard Rogge              Vorsitzender,
Peter Pappenheim            stellvertretender Vorsitzender (Wiederwahl),
Kisten Denkert                  Geschäftsführerin.


Ziele des neuen Vorstandes sind u.a. die Jugendarbeit zu intensivieren durch Förderung auf kleinen Turnieren für Einsteiger, Unterstützung durch den Reiterbund bei Turnieren der Mitgliedsvereine sowie eine ausführliche Information über den Reiterbund Kiel im Internet.

Der Vorstand des Reiterbundes wurde beauftragt eine Umwandlung in einen eingetragenen Verein zu untersuchen und den Mitgliedsvereinen eine neue Satzung zu präsentieren.

 

Am 18.11.2014 wurde der Reiterbund Kiel in einen eingetragenen Verein,
in den
„Reiterbund Kiel e.V.“ überführt.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören:

Kieler Renn- und Reiterverein von 1902 e.V.

Norddeutscher Jagd- und Rennverein zu Kiel e.V.

Pferdesportverein Dreikronen e.V.

Reitgemeinschaft Hof Westensee e.V.

Reitgemeinschaft Steinfurth e.V.

Reit- und Fahrverein Hof Heitholm e.V.

Reitverein Rossgarten e.V.

Reitverein Stall Nordsee e.V.

 

Im Jahr 2015 wurde die Abteilung Ponygehege des TSV-Schilksee von 1947 e.V. als neues Mitglied aufgenommen.

 

Der Reiterbund Kiel e.V. ist ein rechtsfähiger Verein mit Sitz in Kiel, der in das Vereinsregister beim Amtsgericht Kiel eingetragen ist (VR 6321). Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist ehrenamtlich tätig. Satzungsgemäßes Ziel des Reiterbundes ist es, die gemeinsame Arbeit der Mitgliedsvereine aus Kiel und dem Kieler Umland zu unterstützen und deren Interessen gegenüber Verbänden, Organisationen etc. zu vertreten.

 

Ein Schwerpunkt ist die Förderung der Jugend- und Ausbildungsarbeit in den Mitgliedsvereinen. So wird z.B. mit wechselnd ausrichtenden - dem Reiterbund angeschlossenen - Vereinen, der Kieler Jugendcup ausgerichtet. Der Cup soll vor allem Turniereinsteigern (Junioren und jungen Reitern bis 21 Jahre) eine Gelegenheit geben, sich im Rahmen dieser Serie sportlich zu messen.

Die Cup-Gewinner 2014 durften an einem Dressur- bzw. Springlehrgang teilnehmen.

 

Für die Jugendlichen der Mitgliedsvereine, die an dem Landesvergleichswettkampf der Reiterbünde teilgenommen haben, wurde durch die beiden Richterkollegen im Vorstand des Reiterbundes ein vorbereitendes Training durchgeführt. Während des Wettkampfes wurden die Jugendlichen durch die Jugendwarte des Reiterbundes Kiel begleitet. Auch die Teilnehmer an der Landesmeisterschaft der Junioren im Vierkampf wurden durch die Jugendwarte des Reiterbundes betreut.

 

Neben der Jugendförderung werden alljährlich durch einen dem Reiterbund angeschlossenen Verein die Kieler Stadtmeisterschaften ausgerichtet. Vielleicht sieht man dort eines Tages den einen oder anderen Jugendcup-Gewinner wieder…

 

Reiterbünde und Vereine
im PSH

www.pferdesportverband-sh.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helmut Oehrl