Am ersten Aprilwochenende fand der Vergleichswettkampf der Reiterbünde von Schleswig Holstein, ausgerichtet vom Kieler Reiterbund, in Melsdorf statt.

Am Sonnabendnachmittag  begann der erste Teil mit einem gemütlichen Kaffeetrinken in Batro´s Restaurant in Melsdorf.

Die theoretischen Kenntnisse und vorhandene handwerkliche Geschicklichkeit wurden als erste Wertung für den Wettkampf geprüft.

Das Nägel auf Zeit einschlagen brachten dem RB Segeberg-Neumünster die volle Punktzahl. Später wurde sich am ausgezeichneten Büffet die nötige Grundlage für die nächste Prüfung, das Tanzen, geholt. Salza und Diskofox waren gefordert und die angereisten Tanzlehrer hatten es wirklich nicht leicht, die voll motivierten Paare zu beurteilen.

 

Nach einer kurzen Schlafpause trafen sich alle zehn Mannschaften zu einem gemeinsamen Frühstück in der bestens vorbereiteten Reitanlage der Familie Kasch. Frau Sabine Kasch hatte ein tolles Frühstücksbüffet gezaubert und alle anwesenden waren begeistert.

 

Ab zehn Uhr startete die Abteilungsdressur auf A-Niveau, jeweils auf zwei eigenen und zwei zugelosten Pferden. Leider befanden sich nicht alle Pferde auf dem verlangten Ausbildungsstand, sodas in der Dressur einige unschöne Bilder zu sehen waren.

Nach einer kurzen Mittagspause folgte das Stilspringen Klasse A* und auch dort konnten die Richter Sascha Brückner und Walter Gilbrich die Wertungsskala recht gut ausschöpfen.

 

Am Ende siegte die Mannschaft des RB Stormarn knapp vor dem RB Nordmark-Schleswig-Flensburg.

Der RB Kiel war mit zwei Mannschaften angetreten, die Mannschaft I belegte einen beachtlichen vierten Platz.

 

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren und an Frau Kirsten, die als Ansprechpartnerin immer ein offenes Ohr für uns hatte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helmut Oehrl